Japan: Neue Rekordzahl bei Hundertjährigen

67.824 Menschen im Alter von mindestens 100 Jahren lebten Mitte 2017 in Japan. Das „biblische“ Alter ist zwar noch nicht der Normalfall, aber auch nichts Außergewöhnliches mehr. Bemerkenswert: 88% der mindestens Hundertjährigen sind Frauen. Die Lebenserwartung von Frauen liegt bei durchschnittlich 87 Jahren, bei Männern bei 81 Jahre.

Die zunehmende Langlebigkeit der Japaner hat vor allem 4 Gründe:

  • gesunde traditionelle Küche
  • gestiegenes Gesundheitsbewusstsein
  • Fortschritte in der Medizin
  • mehr Seniorensport

Konsequenz: Die Senioren in Japan werden geistig und körperlich immer fitter. Sportliche Rekorde in den hohen Altersklassen werden ständig verbessert.

Das zeigt: Lebensqualität ist bis ins hohe Alter möglich, wenn man auf sich achtet. Wer rastet, der rostet!

Von |2017-10-27T00:25:17+00:00Oktober 27th, 2017|Lebensmut|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar